Termine

Führungskräfte- und Teamentwicklung

Umsetzungsstärke für Führungskräfte und Empowerment im Team
 

Stresskompetenz für eine gesunde Zukunft


Ob Business-Coaching, Führungskräfte-Training oder neurosystemische Teamentwicklung, bei der Zielsetzung muss immer auch die Gesundheit im Fokus stehen.

 


Um Leistungsabfall, Konflikte und Stressfolgen zu verhindern oder frühzeitig zu erkennen braucht es eine authentische Führungshaltung und einen selbstwirksamen Führungsstil. Beides wird in unseren intensiv Workshops individuell und mit Blick zum Unternehmensleitbild entwickelt. Führungskräfte und MitarbeiterInnen brauchen zusätzlich praktische Tools zur Stressprävention und zur Regeneration nach Hochleistungsphasen. Erst dann werden krankheitsbedingte Ausfallzeiten und Unfälle sowie der Anstieg der Betriebskosten durch Fehlleistung, Fehlentscheidung, Teamkonflikte, Abwanderung, Präsentismus messbar reduziert.

Von der Volition zum Empowerment.

Führungskräfte sind die Multiplikatoren für Motivation, Leistung und Erfolg. Und sie sind zunehmend in der Pflicht, sich mit den Hintergründen von Fehlleistungen, Leistungseinbruch und Kommunikationsfallen auseinander zu setzen. Das Ziel: gesundes Unternehmenswachstum, top Leistung und Mitarbeiterbindung.

Authentisch, selbstwirksam, kooperativ und wertschätzend führen – das ermöglicht Volition.
Die in unseren Workshops trainierte Umsetzungsstärke in der Führung (Volition) führt zum Mitarbeiter-Empowerment. Empowerment wird als Ermächtigung, Übertragungvon Verantwortung übersetzt. Strategien und Massnahmen, die den Grad an Autonomie und Selbstbestimmung der Mitarbeitenden erhöhen und es ermöglichen, Interessen selbstverantwortlich und selbstbestimmt zu vertreten.

Der Managementvordenker Peter Drucker hat bereits 1954 in seinem Buch „The Practice of Management“ indirekt auf die Bedeutung der Volition verwiesen. Mittlerweile belegen Studien die hohe Bedeutung der Volition: Menschen mit ausgeprägten Fähigkeiten zur
Selbststeuerung, erbringen überdurchschnittliche Leistungen, leiden weniger unter Stress, entwickeln bessere persönliche Beziehungen und bewältigen emotional belastende Situationen wesentlich effizienter. Mit einer funktionierenden Selbststeuerung gelingt es, Emotions- und Sachebene zu unterscheiden und und in Einklag zu bringen.


Umsetzungsstärke für Führungskräfte – Potentialentfaltung mit Stärkenfokussierung

Neben diesen Inhalten konzipieren und integrieren wir Ihre individuellen Anliegen.

  • Führungshaltung und Führungsstile
  • Selbstwirksamkeit
  • Auswirkungen von Stress auf Kommunikation, 
Leistung und Gesundheit
  • Kommunikation: unterschiedliche Persönlichkeiten erkennen und erreichen
  • Kooperation durch typengerechte, zielgerichtete Führung
  • Umsetzungs- und Kommunikationsstärke
  • Wertschätzung
  • Neurobiologisches Wissen über die Auswirkungen 
von Belastungen auf die Gesundheit nutzen
  • Einsatz der Methode Neuroimagination® zur Erhaltung der eigenen Leistung und Gesundheit
  • Stressfolgeerscheinungen bei Mitarbeiter rechtzeitig erkennen und ansprechen, um Massnahmen zieldienlich anzubieten
     

Empowerment im Team: Teamkonflikte lösen oder Teamarbeit optimieren

  • Gruppendynamik in der Teambildung
  • Entpowernde Abläufe im Teams rechtzeitig erkennen und 
korrigierend einwirken
  • Entscheidungs- und Verantwortungsstrukturen
  • Kooperations- und Fehlerkultur
  • Wertschätzungskraft ist stärker als Willenskraft
  • Selbstwirksamkeitskonzept
  • Kommunikation: unterschiedliche Persönlichkeiten erkennen und erreichen

Die Ressourcen der Führungskräfte und Mitarbeitenden zu erkennen und zu fördern, ihre Resilienz zu stärken und Wachstum durch 
Kooperation zu ermöglichen, ist unsere Kernkompetenz. Wir gestalten gern ein individuelles Angebot für Sie.

Dauer: je 2 Tage plus 1 Vertiefungstag nach 9 bis 12 Wochen
Seminarort: 2 Tage an einem Ort Ihrer Wahl. Folgetag auch Inhouse möglich.
Gerne stellen wir unsere Infrastruktur in Hamburg, Saarbrücken oder Zürich zur Verfügung.
Gruppengröße: ab 3 Personen
Leitung: Horst Kraemer, Senior Coach DBVC, Supervisor, Dozent

 

Informationen zu Retention Health Management >>

 

„Bemerkenswert positiv“

Das rechtzeitige Erkennen von starken Stressanzeichen und die sofortige Aufnahme der Behandlungsgespräche mit BrainJoin erzielen bereits in kurzer Zeit bemerkenswert positive Veränderungen im Verhalten des Mitarbeiters. Eine Absenz vom Arbeitsplatz konnte in allen Fällen deutlich minimiert oder gänzlich verhindert werden.

Andreas Krümmel, ehemaliger Leiter Schadensversicherungen AXA Schweiz


„Stresskompetenz ist unverzichtbar“

Aus der Sicht eines Konzerns ist es unverzichtbar, seinen Mitarbeitern und Führungskräften hohe Stresskomptenz zu vermitteln. Dieses ist in der globalisierten Konkurrenz ein großer Wettbewerbsvorteil. Deshalb arbeiten wir mit BrainJoin zusammen.

Dr. Peter Körner, Senior Vice President Human Resource Devolepment Deutsche Telekom AG


„Stresslevel deutlich verbessert“

Vielen Dank für das Coaching, es hat mir sehr geholfen. Seit gut einer Woche mache ich tgl. konsequent 10 – 20 Minuten Neuroimanigation. Und mein Stresslevel hat sich, gefühlt, deutlich verbessert. Ich schlafe gut ein und wache deutlich erholter auf. Ich habe...

Angestellte in einem Chemieunternehmen


„Stress im Griff“

Der Mensch an sich ist letzendlich das einzige Unterscheidungskriterium in Unternehmen. Mit BrainJoin ist der Anfang gelungen, sowohl unsere Mitarbeiter als auch unsere Führungskräfte für das Thema Stress zu sensibilisieren und Ihnen mit der Methode Neuroimagination ein Werkzeug in die Hand zu...

Andrea Reise, Personaldirektorin SGS



Filmbeiträge