Termine

Empowerment für Hochleistungsteams und Führungskräfte

HR-Empowerment und Volition für Führungskräfte
 

Stresskompetenz für eine gesunde Zukunft

Führungskräfte sind die Multiplikatoren für Motivation, Leistung und Erfolg. Und sie sind zunehmend in der Pflicht, sich mit den Hintergründen von Fehlleistungen, Leistungseinbruch und Kommunikationsfallen auseinander zu setzen. Das Ziel: gesundes Unternehmenswachstum, top Leistung und Mitarbeiterbindung.

 


Frühzeitiges Erkennen von Stress-Risiken im Unternehmen und die Vermittlung von neurosystemischer Stresskompetenz verhindern krankheitsbedingte Ausfallzeiten und Unfälle durch Stressfolgen sowie den Anstieg der Betriebskosten durch Fehlleistung, Fehlentscheidung, Teamkonflikte, Abwanderung, Präsentismus. Der Bedeutung von Stressfolgen sollte gesamtorganisatorisch Aufmerksamkeit geschenkt werden. Wir unterteilen die Betrachtung in drei Bereiche:

Auswirkungen auf den einzelnen Menschen
Auswirkung auf das Umfeld
Auswirkung auf das Unternehmen


Retention Health Management 

Die Führungskraft als Vermittler zwischen Unternehmenszielen und Mitarbeitern. 
In diesem Intensiv-Workshop werden Kenntnisse aus 
der Hirn- und Verhaltensforschung vermittelt um die Auswirkungen von Belastungen auf die 
Leistungsfähigkeit und Gesundheit bei sich und Mitarbeitern gezielt begegnen zu können. Mit einer Sensibilisierung auf Folgeschäden wird die Selbststeuerungskompetenz als Grundlage von Selbstmanagement eine hohe Bedeutung gewinnen. Führungskräfte erlernen die Empowerment-Methode Neuroimagination® als Selbststeuerungstechnik und verfügen somit im Führungsalltag über eine Technik die eigene Kraft zielgerichtet einzusetzen. 
Das Wissen um die eigenen Resilienzfaktoren (das, was mich gesund hält) schafft eine solide Basis die eigenen Mitarbeiter bei der Work-Life- Balance zu unterstützen und (schmerzhafte, für das Unternehmen teure) Entgleisungen zu verhindern.


Der Nutzen …

  • Neurobiologisches Wissen über Auswirkungen 
von Belastungen auf die Gesundheit nutzen um sich selbst und andere einzuschätzen
  • "Entpowernde“ Abläufe und kraftraubende Teams rechtzeitig erkennen und 
korrigierend einwirken
  • Verantwortungsübernahme für eine "gesunde" Mitarbeiter- und Unternehmens-Entwicklung 
  • Einsatz der Methode Neuroimagination® zur Erhaltung der eigenen Leistung und Gesundheit 
  • Stressfolgeerscheinungen bei Mitarbeiter rechtzeitig erkennen und ansprechen, um Massnahmen zieldienlich anzubieten

Zielgruppe: Führungskräfte, die für Prozesse, Abläufe und Personal Verantwortung tragen
Dauer: 2 Tage plus 1 Vertiefungstag nach 9 bis 12 Wochen
Seminarort: 2 Tage an einem Ort Ihrer Wahl. Folgetag auch Inhouse möglich.
Gerne stellen wir unsere Infrastruktur in Hamburg, Saarbrücken oder Zürich zur Verfügung.
Gruppengröße: ab 3 Personen
Leitung: Horst Kraemer, Senior Coach DBVC, Supervisor, Dozent

„Bemerkenswert positiv“

Das rechtzeitige Erkennen von starken Stressanzeichen und die sofortige Aufnahme der Behandlungsgespräche mit BrainJoin erzielen bereits in kurzer Zeit bemerkenswert positive Veränderungen im Verhalten des Mitarbeiters. Eine Absenz vom Arbeitsplatz konnte in allen Fällen deutlich minimiert oder gänzlich verhindert werden.

Andreas Krümmel, ehemaliger Leiter Schadensversicherungen AXA Schweiz


Filmbeiträge