Termine

Erfolgsseminar: Klarer Kopf - Klare Kommunikation

Für Privatpersonen, Fach- und Führungskräfte,  Personalverantwortliche, Coaches, Trainer …

 

Kommunikation unter Stress erfolgreich steuern
Gelungene Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg. Gelungene Selbststeuerung bedeutet für eine zieldienliche Kommunikation, im Einklang zwischen Willen und Emotion zu sprechen und mit der entsprechenden Ausstrahlung zu wirken. Diese Wirkung ist das Ergebnis eines inneren, oft unbewussten Zustands. Mit Neuroimagination® steuern Sie diese auch in Situationen, in denen Ihre emotionale Seite das Kommando übernimmt.  Selbststeuerungskompetenz – um sicher und eindeutig zu handeln und mit der entsprechenden Ausstrahlung zu wirken. Ein ambivalentes Auftreten durch unbewusste Abläufe wird vermieden. Für einen klaren Kopf, einen guten Umgang mit Belastungen, Kreativität und Weitsicht.
 
Kommunikationsmuster erkennen und die verschiedenen Kommunikationstypen unter Stress erreichen.
Neurosystemische Kommunikationsanalyse: Wenn Belastungen Stress auslösen, verändern sich Kommunikationsmuster, Verhaltensformen und Reflexe. Missverständnisse entstehen – Misstrauen wächst. Die Erfahrungen in der Praxis haben gezeigt, wie wichtig das Erkennen und Einordnen der jeweiligen Menschentypen und deren Bedürfnisse unter Stress für ein effizientes Arbeiten ist.
 
  • Kongruente Wirkung und Ausstrahlung
  • Typengerechte und zielgerichtete Kommunikation
  • KommunikationstypenPLUS
  • Auswirkungen auf die Persönlichkeit durch Belastung und Stress verstehen
  • Selbststeuerung in der Kommunikation
  • Training von Neuroimagination®
  • Störungen und Konflikte reduzieren      
  • OSP® Stress-/Resilienz-Analyse
     
Kongruente Kommunikation
Eine kongruente Kommunikation liegt vor, wenn die Körpersprache exakt mit dem Inhalt einer Botschaft übereinstimmt. Wenn es Abweichungen gibt, haben wir eine Inkongruenz, die eine doppelte Botschaft liefern kann: Der Körper sagt etwas ganz anderes als das, was verbal geäussert wird. Wenn wir die neuesten Ergebnisse der Hirnforschung berücksichtigen, verstehen wir auch, warum das so ist: Die Urteilsbildung über eine Botschaft wird im Bereich des Mittelhirns getroffen, und zwar bevor die Botschaft im Grosshirn angekommen ist. Der Inhalt einer Botschaft wird also in Hirnregionen bearbeitet, die für Logik und Sprache zuständig sind – und diese agieren erst nach der körperlichen Urteilsbildung, die aufgrund des sinnlichen Eindrucks der Botschaft erfolgt. Der Ausdruck im Gesicht, die Körpersprache und – sehr wichtig – der Klang der Stimme haben hier entscheidende Bedeutung. Dadurch wird eine »Vorentscheidung « beim Empfänger getroffen, die nachher vom Grosshirn nur noch zu bestätigen ist. 
 
Termine

Saarbrücken: 07. – 08. September 2018
Seminargebühr: 1.290,00 Euro
Frühbucherpreis: 900 Euro bei Anmeldung bis zum 30. Mai 2018
inkl. OSP-Analyse®>>, Kursunterlagen, Getränke und Pausensnacks

Jetzt anmelden


Zürich: 21. – 22. September 2018
Seminargebühr: 1.290,00 CHF
Frühbucherpreis: 900 CHF bei Anmeldung bis zum 30. Mai 2018
inkl. OSP-Analyse®>>, Kursunterlagen, Getränke und Pausensnacks


Jetzt anmelden

 

 

„Pragmatischer Zugang“

Als Institut für systemische Organisations- und Karriereberatung ist es uns wichtig, auf dem aktuellen Stand zu sein. Aufgrund der hohen Relvanz von Stress und Burnout- Themen im Buisinesscoaching wählten wir Brainjoin, um unsere Kompetenzen auf diesem Gebiet zu erweitern. Das Werkzeug Neuroimagination...

Katja Wengel, Institutsleiterin Wengel und Hipp


Filmbeiträge